2.Mannschaft » Dritte siegt-Zweite verliert
2.Mannschaft

Dritte siegt-Zweite verliert
12.03.2018 - 15:19 von Schimpf


Der Cleeberger Zweiten merkte man beim Auftaktspiel gegen Nauborn/Laufdorf die ganzen neunzig Minuten an, dass dies das erste Spiel seit mehr als drei Monaten gewesen ist. In ein paar Situationen, die allerdings entscheidend waren, war man nicht ganz da, und die kämpferisch starken Gastgebern nutzten dies aus. Die ersten zwanzig Minuten plätscherten so dahin, auch natürlich der Situation geschuldet, dass auf dem engen Nauborner Platz, kein normales Spiel möglich gewesen ist. In der zwanzigsten Minute rauschte ein Eckball an Freund und Feind zuerst vorbei, aber Herold tauchte am langen Pfosten auf und nutzte die Passivität der Cleeberger. Auf der Gegenseite strich ein Schuß von Erik Schimpf am Tor vorbei und Pizzini wurde mehr als unsanft im Sechzehner gestoppt. Der Schiedsrichter ließ aber unerklärlicherweise weiterspielen. Als ein Ball nach einer halben Stunde zu kurz abgewehrt wurde, vollstreckt Kalte am Sechzehner zum 2:0. Trivilino setzte sich im Anschluß zweimal glänzend auf der Außenposition durch, fand aber in der Mitte keine Abnehmer. Dies zeigte sich auch in der zweiten Hälfte-Cleeberg bemüht, aber im Abschluß glücklos. Als ein Kopfball von Pizzini knapp über die Latte ging, war allen klar: Hier geht heute nichts mehr-im Gegenteil. Herold luchste Meywald geschickt den Ball ab und Kalte schloß kaltschnäuzig ab. Am Ende gewann die SG verdient, doch der FCC II sollte sich nicht grämen, denn zumindest kämpferisch war es eine gute Leistung.

Im Vorspiel gewann die Cleeberger Dritte mit 3:0. Die Treffer für die starke Cleeberger Mannschaft erzielten Seidel (2x) und der Rekonvaleszent Sven Zimmermann.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben