2.Mannschaft
FCC II siegt deutlich
11.10.2017 - 11:08

(schimpf) Am Ende stand ein klarer 5:1 Erfolg zu Buche, im A-Liga Wetzlar Spiel zwischen dem FC Cleeberg II und der SG Türkgücü/Türk-ATA Spor Wetzlar. Dennoch war es über 60 Minuten ein umkämpftes Match, bei dem sich die undisziplinierten Türken selbst schlugen.

Der FCC begann wie die Feuerwehr und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Eine Kopfballvorlage von Schimpf wurde von Pizzini verlängert und der Gästekeeper klatschte den Ball nach vorne ab, wo Daniel Schäfer goldrichtig stand und zur frühen Führung einschob. Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen und kamen durch Bingoel auch zu einer großen Chance, die Glasstetter im Cleeberger Tor zu Nichte machte. Dann viel nach zwanzig Minuten aber doch der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich, den Rüzgü mit einem herrlichen Schlenzer herstellte. In der Folge schwächte sich der Gast selbst, als sich Bingoel zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und nach einer halben Stunde den Platz verlassen musste. Kurz vor der Pause besorgte Dominik Schmidt das 2-1, als er eine Vorlage von Fett verwertete.

Ruppig und hektisch ging es nach der Pause weiter und erst das 3-1 durch Johannes Fett (60te) brachte Klarheit. Doch die Türken waren auf Raub aus und bei konsequenter Leitung, wären noch mehr Spieler vom Platz geflogen. Die Kleebachtaler erzielten noch zwei Treffer, Sascha Trivilino nutzte eine Flink-Vorlage zum 4-1 (72te) und Pizzini verwandelte einen Elfer zum Endstand von 5-1 (80te).

Am Ende stand ein verdienter Erfolg des FCC fest, gegen einen Gegner, der völlig undiszipliniert auftrat und so wohl die Klasse verlassen wird.

Es spielten: Glasstetter im Tor, Schimpf, Meywald, B.Schmidt(73. Zimmermann), Schäfer (45te A.Krick), S.Trivilino, Pizzini, D.Schmidt (60te R.Krick), A.Flink, Fett, Löw


esvi:


gedruckt am 17.12.2017 - 14:38
http://www.fccleeberg.de/include.php?path=content&contentid=3437