2.Mannschaft
Unglückliche Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten
09.04.2018 - 17:14

Tja, man hatte zwar das beste Rückrundenspiel bestritten, doch am Ende kam der starke Gast, der RSV Büblingshausen, zu drei glücklichen Punkten. Eine kurze Schwächeperiode zu Beginn der zweiten Halbzeit führte zum entscheidenden Tor in der 59 Minute. In Hälfte eins sah man ein ausgeglichenes Spiel mit einem Chancenplus für den FCC. Routinier Meywald, der diesmal als Sechser agierte und eine starke Leistung bot, verpasste zweimal knapp nach Standardsituationen und ein Kopfball von Pizzini landete knapp vor oder knapp hinter der Linie, man sah es nicht genau, jedenfalls wurde das Tor nicht gegeben. Schade. Büblingshausen hatte auch zwei gute Möglichkeiten, die eine wurde von Torwart Glasstetter entschärft, beim anderen schoss der Gäste-Stürmer über die Latte. Dann der Gnickbruch, durch einen eigentlich schon geklärten Ball, der aber nicht sauber genug geklärt wurde. Konsequenz-Gegentor. Danach spielte nur noch der FCC und der Gegner hatte Glück oder konnte sich beim guten Torwart Hilz bedanken. Alex Flink musste eigentlich den Ausgleich machen verzog aber freistehend per Kopf und Pizzini setzte sich zweimal schön durch, aber seine Schüsse hatten keine Durchschlagskraft. Nach einer Trivilino-Flanke köpfte der aufgerückte Erik Schimpf aufs Tor, der Ball wurde länger und länger, doch klatschte er an die Latte. Schade! Aber auf die couragierte Leistung kann die Gruppenliga-Reserve aufbauen. Im Vorspiel verlor die Dritte nach gutem Spiel dem Tabellenführer aus Büblingshausen mit 1:3. Den Ehrentreffer für die Schützlinge von Lukas Stellberger und Patrick Kullmer erzielte Alex Lange.




Schimpf


gedruckt am 25.04.2018 - 15:33
http://www.fccleeberg.de/include.php?path=content&contentid=3537