A1-Jugend
Waldsolms unterliegt in Marburg mit 0:1
15.04.2018 - 21:51

(RS) Dank einer taktisch guten und tollen kämpferischen Leistung hätte das „Notaufgebot“, bestehend aus Spielern der SG 2010 Waldsolms und des FC Cleeberg beim VfB Marburg fast einen Punkt mitgenommen.

Auf Grund von langzeitverletzten und kranken Spielern, war das Aufgebot schon am Samstagabend deutlich dezimiert. Wenn dann noch am Sonntagmorgen Krankmeldungen eingehen, so dass gerade noch 11 Spieler plus ETW im Aufgebot sind, fährt man als Verantwortlicher nicht besonders wohl gelaunt zum Tabellendritten nach Marburg. Trainer Adrian Becker gelang es aber das Team ausgezeichnet auf diese Situation einzustellen, obwohl er etliche Umstellungen vornehmen musste.

Der VfB war zwar die Spiel bestimmende Mannschaft mit deutlicher Feldüberlegenheit, wirklich gefährliche Torchancen ließen die gut stehenden Jungs der SG aber nicht zu. Nur einmal waren sie nicht aufmerksam genug, als die Gastgeber nach einem der wenigen, aber durchaus gefährlichen Angriffe der Gäste, schnell umschaltete und durch Marcel Jakobi das 1:0 erzielte (31.). Der ansonsten glänzend aufgelegte Roman Hellhund im Tor von Waldsolms war machtlos.

Auch in Hälfte zwei ein ähnliches Bild. Marburg mit optischer Dominanz, aber kaum echten Torchancen, Waldsolms brachte die Gastgeber mit etlichen gefährlichen Angriffen in Verlegenheit. Leider ohne Glück im Abschluss. Somit waren die Hausherren mehr als zufrieden, als der souverän leitende Schiedsrichter die faire Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Mit dieser Leistung konnten die Verantwortlichen und Zuschauer der Gäste zufrieden sein. Sie sollte
dem Becker-Schmider-Team für die kommenden schweren Aufgaben gegen Burgsolms und SFBG Marburg Mut machen und die Zuversicht geben, dass die viel zu lange andauernde Serie ohne Punkte bald zu Ende sein wird. Riesen Kompliment an alle 12 eingesetzten Spieler für diese Leistung.

Im fast erfolgreichen Einsatz waren: Roman Hellhund, Yannik Baier, Felix Fecke, Hueseyin Besun, Marlin Reinl, Niklas Panzer, Nico Rosenkranz, Fabian Wojtowicz, Evangelos Paitaris, Khalid Ali Ahmed, Daniel Fraint und Mirko Zielberg (ETW).



TSM


gedruckt am 25.04.2018 - 15:09
http://www.fccleeberg.de/include.php?path=content&contentid=3544