2.Mannschaft
FCC II mit Kantersieg
14.05.2018 - 16:12

Keine Probleme bereitete der designierte Absteiger von der Ulm dem FC Cleeberg II. Am Ende war die Mannschaft aus den Greifensteiner Ortsteilen Ulm, Allendorf und Holzhausen mit dem Ergebnis noch gut bedient.
Von Beginn an rollte Angriff auf Angriff auf das Gästetor, doch mit einem Konterschlag in der 10 Minute lag zuerst die Cleeberger Zweite in Rückstand. Postwendend glich der bärenstarke Rückkehrer Tobias Sinkel nach einer Ecke aus. Die Führung, diesmal von Daniel Schäfer erzielt ließ dann keine fünf Minuten warten und es schien auf ein klares Ergebnis herauszulaufen. Doch nach einem bösen Schnitzer von Aushilfskeeper Pizzini glich die Ulm nach einer halben Stunde aus. Man ließ sich trotzdem nicht beirren und konnte noch vor der Pause die Vorentscheidung erzielen. Zimmermann nutzte eine Vorlage des agilen Marvin Daniel (37te Minute) und Verteidiger André Krick hämmerte eine schöne Vorlage von Daniel Schäfer zum 4:2 in die Maschen. In der zweiten Hälfte gab es nur Einbahnstraßenfußball und die Gegenwehr der fairen Gäste ermattete. In regelmäßigen Abständen trugen sich Jannick Seidel, Marcel Klappert, erneut Daniel Schäfer und Peter Flink in die Torschützenliste ein. Der Gegner hatte, so ehrlich muss man sein, nur B-Liga Niveau und wird sich dort auch nächste Saison wiederfinden.
Am Mittwoch kommt ein anderes Kaliber nach Cleeberg. Da erwartet der FCC II den KOL-Absteiger aus Niederbiel, die mit einem Sieg in Cleeberg den direkten Wiederaufstieg klar machen könnten. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Cleeberg.

Die dritte Mannschaft des FC Cleeberg kassierte in der Schlussminute noch den Ausgleich gegen die mit Routiniers gespickte Ulmtaler Zweite. Ärgerlich, aber ein dem Spielverlauf durchaus entsprechendes Ergebnis. Den schönen Führungstreffer nach Förster-Vorlage erzielte Jungspund Marty Thieme.
Am Dienstag geht es gegen die Niederbieler Zweite. Auch hier ist Anstoß um 19.00 Uhr.


Schimpf


gedruckt am 21.05.2018 - 06:23
http://www.fccleeberg.de/include.php?path=content&contentid=3581