Verein » Erstklassige Arbeit im Nachwuchsbereich beim FC Cleeberg
Verein

Erstklassige Arbeit im Nachwuchsbereich beim FC Cleeberg
16.10.2010 - 12:34 von Bada


Der FC Cleeberg sorgt weiterhin für Furore in der Fußball-Nachwuchsarbeit in Mittelhessen. Die D1-Jugend hat in der vergangenen Saison neben dem Hallenkreismeistertitel einen hervorragenden dritten Platz in der Gruppenliga Gießen-Marburg belegt. Die Mannschaft der D2 konnte sich den Titel als Kreissieger im Sportkreis Wetzlar sichern. Noch erfolgreicher waren die E-Jugend-Mannschaften. Die E1 holte sich alle möglichen Titel auf Kreisebene und krönte die letztjährige Saison mit der Regionalmeisterschaft und der Hessenmeisterschaft. Die E2-Nachwuchskicker wurden Hallenkreissieger und Kreissieger in der Feldrunde. Die ganz jungen Teams (F- und G-Jugend) zeigten ebenfalls tolle Leistungen. Auch in der aktuellen Spielzeit läuft es hervorragend für die Cleeberger Teams. Die D1-Nachwuchsfussballer sind in der Spitzengruppe der Gruppenliga Gießen/Marburg etabliert und kämpfen mit den renommierten Teams vom VFB Marburg, VFB Gießen und der TSG Wieseck um die Meisterschaft. Die E1-Jugend konnte bisher alle Spiele in der Kreisligasaison gewinnen und führt die Tabelle souverän an. Die neuformierten Teams der E2-Jugend, F-Jugend und G-Jugend haben sich ebenfalls in der Feldrunde bzw. bei Turnieren schon mehr als wacker geschlagen. Bei allen Teams steht selbstverständlich die Ausbildung und der Spaß am Fußball im Vordergrund. Hierfür sorgen qualifizierte und lizenzierte Trainer und ein erfahrenes Betreuerteam für die richtige Balance. Natürlich sind die großen Erfolge der Cleeberger Nachwuchsfußballer auch den Auswahltrainern des DFB-Stützpunktes Aßlar nicht entgangen. Mit Moritz Schmidt, Marvin Gath und Marco Schupp sind drei Cleeberger D1-Spieler in der Auswahl des Jahrganges 1998. Im Auswahlteam des Jahrganges 1999 stehen mit Henrik Bluhm, Nils Tischler, Gian-Luca und Davide Itter sowie Patrick Löw gleich fünf Cleeberger Spieler. Aus den älteren Jahrgängen schafften es Maximilian Ziegler und Peter Wirtz (beide jetzt TSV Langgöns) in den DFB Stützpunkt, Janis Holz (jetzt VFB Gießen) in die Regionalauswahl und John-Patrick Strauß (jetzt TSG Wieseck) sogar in die Hessenauswahl. So ist es nicht verwunderlich, dass einige Talente bereits auf den Merkzetteln renommierter Vereine stehen. Gleich drei Cleeberger Spieler des letztjährigen E-Jugend-Hessenmeisterteams wurden zu einem Probetraining beim derzeitigen Bundesligatabellenführer FSV Mainz 05 eingeladen. Selbstverständlich sind Nachwuchsfußballer aller Alterklassen willkommen beim FC Cleeberg. "Natürlich wollen wir unsere Mannschaften in der Breite aber auch qualitativ verstärken. Auch für die laufende Saison suchen wir insbesondere noch Spieler für die D-Jugend-Teams. Wir bieten interessierten Jungs und Mädels ein hervorragendes Umfeld und eine qualifizierte Ausbildung an" sagte Jugendleiter Gerald Jung. Wer interessiert an einem Probetraining ist, kann sich jederzeit an Jugendleiter Gerrald Jung (Tel: 06085–1815, Mobil: 0171-5579580, gerald.jung@rewe-group.com), D-Jugend Trainer Wolfgang Schmidt (Tel: 06085-3099, 0151-11429690 schmidtcleeberg@gmx.de) oder E-Jugend-Koordinator Reinhold Schmider (Mobil: 0170-2960879, reinhold.schmider@t-online.de) wenden.
22 Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben