News

Waldsolmser U19 in der Vorbereitungsphase für das 2. Verbandsligajahr

(RS) Am Samstag, den 21. Juli 2018, um 11:00, bestreitet die A1 das Vorbereitungsspiel gegen den FC Waldbrunn, auf dem Rasenplatz in Kröffelbach. Für das neu zusammengestellte Team von Trainer Stefan Hocker nach nur wenigen Trainingseinheiten schon eine richtig schwere Aufgabe, zumal noch einige Stammspieler im Urlaub sind.

 

Nichts desto Trotz gilt, sich über eine positive Einstellung und hohem Einsatzwillen, zu finden und die Vorstellungen des Trainers um zu setzen. Lassen wir uns überraschen. Die A-Jugend freut sich auf zahlreiche Zuschauer.



FCC II in der Vorbereitung

Die Vorbereitung der A-Liga Mannschaft des FC Cleeberg läuft bisher durchwachsen. Zwar sind in der Regel bis zu 20 Mann im Training, aber das Testspiel gegen die SG Leun/Bissenberg/Tiefenbach (2:3 Niederlage, Torschützen: Trivilino und Zimmermann per Elfmeter) hat doch gezeigt, dass noch einige Baustellen offen sind. Mit Christoph Meywald fällt außerdem ein Routinier in der eh schon dünn besetzten Defensive aus.

Am Sonntag kommt mit dem starken Friedberger A-Ligisten Traiser FC ein richtiger Prüfstein ins Kleebachtal. Das Spiel gegen die Münzenberger beginnt um 17.00 Uhr. Die Woche darauf kann man nun doch beim Vorbereitungsturnier in Espa teilnehmen, da es den Verantwortlichen gelungen ist, den ersten Spieltag zu verlegen. Hier trifft man auf den Gastgeber, den SV Nieder-Weisel II und den SV Hoch-Weisel II. Alles wichtige Spiele vor einer schwierigen Saison.

Mannschaften wie Braunfels II (Rückzug während der Runde), Ulmtal, Biskirchen oder auch die Wetzlarer Türken, waren in der letzten Saison nicht richtig konkurrenzfähig. Dies hat sich geändert! Biskirchen hat mit der Ulm fusioniert und ist in Aufbruchsstimmung, die Türken haben sich mit einigen namhaften Neuzugängen gleich wieder für den Aufstieg angemeldet und die beiden Aufsteiger TSV Blasbach und die SG Quembach/Oberwetz haben sicherlich aus Ihrer Abstiegssaison gelernt und sind auch personell nicht schlecht aufgestellt. Hier muss die Truppe von David Pizzini erstmal zwei bis drei Mannschaften hinter sich lassen! Zwar hat man die letzte Runde mit einer positiven Bilanz abgeschlossen, aber es ist noch etwas Qualität nötig, um mit dem Abstieg nichts zu tun zubekommen.

Sehr froh ist man, dass Routinier Daniel Mangi, der bereits in der Rückrunde zum Team stieß, mit seiner Erfahrung die Defensive unterstützt. Mit dem emsigen Betreuer Dietmar Krill können die Verantwortlichen des FCC sich zum Glück zurücklehnen, da er das Gros der Arbeit zusammen mit Erik Schimpf übernimmt. Für die dritte Mannschaft sind weiterhin die Spielertrainer Lukas Stellberger und Patrick Kullmer verantwortlich. Das Team wird weiterhin die meisten Spiele in Oberkleen auf dem Waldsportplatz bestreiten. So ist die Lage im Kleebachtal und man geht verhalten in die ersten Spiele.

Das erste Match hat es gleich in sich, denn man muss zu Hause gegen den KOL-Relegationsteilnehmer TSG Dorlar antreten (Freitag, 3.8., 19.00/ FCC III Donnerstag, 2.8., 19.00 Uhr).



Lara Schmidt aus Cleeberg schafft den Sprung in den U 19 EM-Kader

(TSM) Lara Schmidt hat geschafft, wovon viele Talente träumen. Sie steht im Kader der Europameisterschaft der U 19 Frauen des Deutschen Fussball Bundes, die vom 14. Juli bis 31. Juli in der Schweiz ausgetragen wird. „Es ist eine große Ehre für mich, Deutschland bei so einem großen internationalen Tunier zu vertreten.“ So die fast 18-Jährige, die beim FC Cleeberg unter den Fittichen der Trainer wie Vater Wolfgang Schmidt oder DFB-Stützpunkttrainer Dirk John ausgebildet wurde, bevor sie über den FSV Hessen Wetzlar und die TSG Wieseck in 2016 zum Frauenfussballverein USV Jena wechselte.

Mit dem Schritt nach Jena hat Lara Schmidt alles richtig gemacht, dort hat sie mittlerweile sieben Partien in der Frauen Bundesliga absolviert. Sie hat sich unter optimalen Bedingungen fussballerisch weiterentwickeln können und ist von der Innenverteidigung auf die rechten Aussenverteidiger-Position umgeschult worden. „Ich bin mit dieser Position mehr als zufrieden. Sie gibt mir die Möglichkeit, mich offensiv mehr zu entfalten und lässt mir etwas mehr Freiheiten. Deswegen spiele ich diese Position auch gerne mit viel offensivem Drang.“ Bei der Europameisterschaft will sie zeigen, was sie kann: „Ich sehe die EM auch als Chance, mich auf internationalem Top-Niveau zu beweisen und mich auf dieser „Bühne“ präsentieren zu dürfen.“

Die Deutsche U 19 Nationalmannschaft ist in ihrer Altersklasse die erfolgreichste Mannschaft Europas und wird seit 2005 von der 92maligen Nationalspielerin Maren Meinert trainiert. Deutschland ist eine von acht Mannschaften, die an der Endrunde teilnimmt. In der Gruppe B trifft die U 19 am 18. Juli (ab 15 Uhr) in Biel auf Dänemark, am 21. Juli (ab 18.15 Uhr) in Yverdon-les-Bains auf die Niederlande und am 24. Juli (ab 18.15 Uhr) auf Italien. Die beiden besten Teams jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein. Das Endspiel steigt am 30. Juli (ab 18.15 Uhr) in Biel. Verfolgen kann man die Spiele der Deutschen Mannschaft auf Sport1+, das Halbfinale (geplant) und Finale wird im Free-TV auf Sport1 übertragen.

 

DFB U 19 Frauen mit Lara Schmidt, 3. v.r. vorne. Foto-Quelle DFB, © 2018 Getty Images


Der Dritte im Bunde – Ben Itter wechselt zum VFL Wolfsburg

Ben Itter – Sohn vom langjährigen FC Spieler Frank Itter – wechselt zur kommenden Saison vom FC Cleeberg zum VFL Wolfsburg.

Hier trifft er auf seine älteren Brüder Gian-Luca und David Itter, welche beide einen Profivertrag besitzen.

Der FC Cleeberg wünscht Viel Erfolg!



„Habe bewiesen, dass ich es kann“ – Ein Cleeberger in Liga 2

John-Patrick Strauss (22) möchte sich in seiner zweiten Saison beim 2. Bundesligisten Erzgebirge Aue einen Stammplatz erarbeiten.

Der ehemalige Jugendspieler, welcher bis zur D-Jugend beim FC aktiv war, gibt Interessante Einblicke über seine Verbundenheit zur Heimat, seinem Leben in Zwickau und seinen Zielen in der bald beginnenden Saison.

Den Ganzen Artikel finden Sie auf mittelhessen.de!

Quelle Foto: Straßheim/Wetzlarer Neue Zeitung


FC Cleeberg – Zur neuen Saison im neuen Glanz!

Wir freuen uns außerordentlich, Ihnen ab sofort unsere neue Webseite präsentieren zu können!

Unser Ziel ist es, mit unserer neuen Webseite einen noch besseren Überblick über den Verein zu vermitteln und Ihnen alle wichtigen Informationen in die Hand zu geben.

Wir haben viel Zeit und Arbeit in die Neugestaltung investiert und sind der Überzeugung, dass unser Webauftritt dadurch deutlich profitiert hat. Alle Informationen sind jetzt gebündelt und strukturiert abrufbar und verschiedene Navigationsmöglichkeiten erleichtern das Navigieren durch die Webseite.

Neben vielen kleinen und großen Änderungen gibt es auf unserer neuen Homepage auch einige wesentliche Veränderungen, die unsere Seite benutzerfreundlicher, informativer und vor allem übersichtlicher machen.

Gerne können Sie uns noch weitere Verbesserungsvorschläge schicken, wir freuen uns über Lob und Kritik.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Erkunden unserer neuen Webseite.

Der Vorstand

 

Lob und Kritik bitte an webmaster@fccleeberg.de